Wenn du bereits einen wichtigen Menschen in deinem Leben verloren hast, dann kannst du es nicht einfach so zulassen, dass jemand geht, der dich von der ersten Sekunde an in seinen Bann gezogen hat …

Eric wird nach dem unbeabsichtigten Outing vor seinen Eltern Zeuge einer heißen Begegnung und wünscht sich nichts sehnlicher, als dass der große Mann mit den haselnussbraunen Augen ihn geküsst hätte.
Colton für seinen Teil kann sich nur allzu gut vorstellen, was er mit Eric anstellen will, sobald sie allein sind.
Wird Eric sich auf ihn einlassen? Soll Colton wirklich derjenige sein, der ihm die Unschuld nimmt?

Adrien will mit seiner Karriere im Marketing vorankommen und bewirbt sich bei der Hook-Tone-Company, einem millionenschweren Unternehmen in der IT-Branche. Er findet es nicht im mindesten ungewöhnlich, sein Bewerbungsgespräch mit dem Geschäftsführer der Firma, Lian Hook, zu führen. Durchaus ungewöhnlich findet er allerdings die enorme Anziehungskraft, die der CEO auf ihn auswirkt und dass er ihm sonderbar bekannt vorkommt.

Beim Verlassen des Gebäudes findet er eine Visitenkarte in seiner Jackentasche, die sein Gesprächspartner dort wohl unauffällig platziert hat. Zuerst ist sich Adrien nicht sicher, ob Lian sich aus demselben Grund mit ihm trifft, der auch ihm pausenlos in seinem Kopf herumschwirrt.

Adrien wird schnell klar, welche Gefühle er für seinen Boss empfindet. Und dem scheint es genauso zu gehen, denn die beiden können die Finger nicht voneinander lassen.

Jedoch wird das glückliche Paar aus der Idylle herausgerissen, als Lians Geschäftspartner Dale Tone nach einer Auslandreise einige Zeit in der Stadt verbringt. Der junge Adrien weiß sofort – Dale wird alles gehörig auf den Kopf stellen. Nicht nur, weil er viel zu schnell herausfindet, was zwischen Adrien und seinem Boss läuft. Denn er ist damit ganz und gar nicht damit einverstanden.